Deko für festliche Anlässe - nachhaltig, preiswert, wunderschön!

 Schöne Dekoration ist meist aufwändig und kostet oft viel Geld. Außerdem wird sie häufig nur einmalig gebraucht und danach sofort wieder weggeschmissen. Luftballons, Konfetti und Co. sind aus Plastik und verschmutzen die Umwelt. Aber egal ob für die Hochzeit, Kommunion oder Taufe – die Dekoration verpasst der Feier den besonderen Touch, auf den man nicht verzichten möchte.

 

Gute Nachricht: Wir haben die Lösung!

 

Denn wir stellen dir nun eine nachhaltige, günstige und natürlich auch schöne Deko-Alternative vor!

Was du brauchst:

  • Einweggläser
  • Bänder, Schleifen, Deko etc.
  • Klebemittel (z.B. Tesafilm, Heißklebepistole)
  • Schnittblumen, Pflanzen, Sträucher

Anleitung:

 

Die Basis bilden alte Glasbehältnisse, egal ob Gurken-, Pilz- oder Apfelmusgläser – jede Form und Größe ist erwünscht!

Schritt 1 - Etiketten der Einweggläser entfernen

 

Die Gläser mit etwas Spülmittel in einem heißen Wasserbad einweichen. Falls noch Klebereste vorhanden sind, einfach die entsprechende Stelle mit Zitronenöl einschmieren!

 


Schritt 2 - Gläser verzieren

Nun kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen: Bänderreste, Schleifen, Glitzer – alles was du zuhause hast, kannst du zur Verzierung verwenden. Wenn du Tesafilm verwendest, kannst du alles nach der Feier wieder entfernen und deine Gläser anderweitig nutzen. Egal ob du sie aufhängst oder als Tischdeko platzierst – Sie sind garantiert ein Blickfang.

Schritt 3 - Mit Pflanzen und Blumen befüllen

Jetzt kommen deine Lieblingsblümchen zum Einsatz! Unser Tipp: Einfach hübsche Wild- oder Gartenblumen pflücken oder beim Floristen nach Resten fragen. Wir haben einen Teil unserer Blumen in einer Gärtnerei geschenkt bekommen.

Schritt 4 - Der letzte Schliff

 

Abschließend kannst du deine Gläser aufhängen oder als Arrangement auf dem Tisch verteilen. Et Voila – fertig ist deine wunderschöne, günstige und nachhaltige Tischdekoration!


Folge uns auch auf Social Media